Freitag, 11. August 2017

Zucchini-Gemüse

Es hört noch nicht auf mit Zucchini-Rezepten und Ideen für die Verwertung von Zucchini. Ich war wieder ein paar Tage unterwegs und bei dem Regenwetter derzeit produzieren die Pflanzen fleißig weitere Zucchini.

In einer Regenpause nachher werde ich mal raus gehen und welche ernten... Klein schmecken sie ja eigentlich am besten, aber oft erwische ich sie erst, wenn sie schon etwas größer sind. 

Zucchini-Gemüse

Kürzlich hatte ich mich mit einer Bekannten unterhalten, die meinte, Rezepte mit Zucchini seien immer so kompliziert...

Dabei kann man das Gemüse auch einfach in Würfel schneiden und in der Pfanne dünsten. Das geht so ähnlich ja so ziemlich mit allem, daher wähle ich die Kategorie Grundrezepte. Variieren kann man natürlich auch hier, indem man andere Gewürze dazu packt (schon mal Currypulver oder Ajowan probiert?) oder mit der Auswahl an frischen Kräutern spielt.

Zucchini-Gemüse; Rezept für gedünstete Zucchini

Ich mag davon zwischendurch auch einfach einen Teller voll. Durch das leichte Dünsten kommt ein sanfter Geschmack an das Gemüse. Kein kulinarisches Highlight, aber gute gesunde Alltagsküche.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchini-Gemüse
Kategorien: Gemüse, Zucchini, Sommer
Menge: 2 Personen als Hauptspeise oder 4 Personen als Beilage


Zutaten

2-3Grüne Zucchini
1-2Knoblauchzehen
1-2Essl.Öl
1SchussSherry
Frische Kräuter; gehackt (nach Verfügbarkeit
-- z.B. Basilikum, Oregano, Rosmarin)
Salz, Pfeffer, Muskat, Chili
Frische Blüten, z.B. Zucchini, Borretsch o.ä.

Quelle

Standardvorgehensweise
Erfasst *RK* 11.08.2017 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Zucchini waschen und die Enden abschneiden. In Scheiben, dann in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.

Öl in einer beschichteten Pfanne bei leichter Hitze erwärmen, die Zucchiniwürfel dazu geben und bei geschlossenem Deckel andünsten. Nach ein paar Minuten die Knoblauchwürfel dazu geben und das Ganze weiter ohne Deckel brutzeln lassen, so dass die Gemüse ein ganz klein wenig Farbe annehmen. Die Zucchini geben selbst ein wenig Wasser ab, dieses sollte verdampfen. Mit einem Schluck Sherry abslöschen.

Gehackte Kräuter und Gewürze zugeben und unterheben. Abschmecken. Mit frischen Blüten garniert servieren.

Tipps: Das Zucchini-Gemüse schmeckt warm pur, zu Brot, zu Pasta oder als Beilage.

Wer es abkühlen lässt, gibt noch einen Schuss Balsamico dazu, das schmeckt lecker als Antipasto.

Kleinere Zucchini sind zarter und geschmackvoller als große.
=====


Kommentare:

  1. Ich seh schon, wir haben alle das gleiche Problem. Bei diesem Wetter explodieren die Zucchini förmlich. Die letzten Jahre wollten sie nicht so richtig. Dieses Jahr entschuldigen sie sich dafür, danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, genauso ist es hier, letztes Jahr wuchs keine einzige Zucchini, dieses Jahr weiß ich nicht, wohin damit. :-)

      Löschen
  2. Ein ausgezeichnetes Gericht. Ich bin nicht Vegetarier und ich stelle mir das mit einem gegrillten Steak vor. Herzliche Glückwünsche.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin